Nitteler Fels - Leuchtpunkt der Artenvielfalt
Nitteler Naturerlebnisbegleiter beteiligen sich an der Woche der Artenvielfalt.

Die Nitteler Naturerlebnisbegleiter Annette Hein, Daniela Sauerburger, Erhard Kaiser und Johannes Orzechowski beteiligen sich an der Woche der Artenvielfalt und bieten eigene Veranstaltungen an. naturerlebnis.html


Nitteler Fels - Leuchtpunkt der Artenvielfalt.

Die imposante Nitteler Felswand ist DIE Landmarke der Obermosel. Zusammen mit den vorgelagerten Weinbergsteillagen und dem mediterranen Klima bietet er einer Vielzahl an Orchideenarten, seltenen Fledermäusen oder gefährdeten Reptilien einen ganz besonderen Lebensraum. Das liegt auch daran, dass der Dolomitfels mit 20 m Höhe und fast einem Kilometer Länge im ganzen Moseltal einzigartig ist. So wurde der "Nitteler Fels" 2018 zu Recht als Leuchtpunkt der Artenvielfalt unter dem Motto "Rekord-Verdächtig" ausgezeichnet.


Veranstaltungen 2020

10. bis 17. Mai

Faszination Mosel

Woche der Artenvielfalt

10. Mai, 15 - 18 Uhr

Orchideen Wildkräuter - Wein

Ein Streifzug durch das Nitteler Naturschutzgebiet

16. Mai, 15 - 18 Uhr

Orchideen - Wildkräuter - Wein

Ein Streifzug durch das Nitteler Naturschutzgebiet

17. Mai, 15 - 18 Uhr

Orchideen - Wildkräuter - Wein

Ein Streifzug durch das Nitteler Naturschutzgebiet

17. Mai, 15 - 20 Uhr

Wildes Kochen im Weinberg

Die Teilnehmer lernen verschiedene Kräuter kennen und was man mit ihnen machen kann.

27. Juni, 11 bis 14 Uhr

Workshop Rotöl

Wir ernten Johanniskraut und stellen unter Anleitung von Diplom-Biologe Hans-Joachim Hoppe unser eigenes Rotöl her.